Blog

Fisch Krank


22. August 2017 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Allgemein


Es ist wichtig den eigenen Gartenteich ganzjährig zu pflegen, denn nur dank der ständigen Teichpflege behält das Wasser im Teich die gewünschte Mischung von Teilchen. Kippt der Anteil kommt es zur Algenbildung – die am meisten gut bekannte Problematik des Besitzers eines Teichs sind hartnäckige Fadenalgen. Fadenalgen zerstören nicht nur die Optik des Koiteichs, sie verstopfen oder beschädigen auch Filter und Pumpen, was zu einer schwereren Teichbelastung führt – wenn dagegen nichts unternommen wird. Wenn ein Teichbesitzer dazu auch noch empfindliche Kois in Ihrem Teich leben haben, ist es besonders wichtig, den Teich nachsichtig zu hüten. Ein nicht gepflegter Gartentich stellt einen ungünstigen Lebensraum für Fische dar und kann Erkrankungen Ihrer Fische begünstigen oder schlimmstenfalls den Tod Ihrer Zierfische zur Folge haben., Der Großteil der Teichbesitzer pflegen ihren Teich selber, das pflegen eines Teichs wird auch als eigenständiges Hobby verstanden und die Arbeit daran ist, wie allgemein Gartenarbeit, notwendig aber sie macht ja Spaß. Allerdings wird auch die Arbeit am eigenen Fischteich für einige begeisterte Teichbesitzer meist fordernder, sich um den Teich zu kümmern, auch bei einem dauernden Urlaub oder wenn einfach die Zeit fehlt oder das Wissen fehlt, um sich angemessen um den Gartenteich zu kümmern. So ziemlich jeder Teichbesitzer möchten diesen nicht aufgeben, auch wenn sie inzwischen nicht mehr selber den Gartenteich pflegen wollen., Besonders bei aufwendingen Teichbewohnern und Teichen geben die Teichbesitzer die Arbeit lieber guten Gewissens aus der Hand, als etwas inkorrekt zu zu erledigen. Kommt es zu schlimmen Komplikationen wie zum Beispiel schlechte Konzentration von Mikronährstoffen im Wasser des Teichs oder dadurch ausgelösten Algenbefall muss der Verantwortliche für den Teich fix etwas tun und die korrekten Gegenmaßnahmen tun. Braunalgen treten bei kleineren Teichen häufiger auf und können sich dort natürlich besser verbreiten, bevor Gegenmaßnahmen kommen. Wohingegen das Auftreten von mikroskopischen Blaualgen lediglich mit Wasserflöhen in Schach gehalten wird, sind Braun- und Fadenalgen ein wirkliches Problem für jeden Fischbesitzer und schnellstmöglich zu bekämpfen!, Ein seriöser Teich-Service nimmt Ihnen nicht nur die Teichpflege ab und befreit Sie so von den Arbeiten, sie sagen einem Teichbesitzer auch hilfreiche Pflegetipps oder können jedem verschlammten Teich zu einem neuem Glanz verhelfen. Dank Hilfe durch großes Gerät zur Teichpflege wie zum Beispiel einem Truxor zur Teichpflege oder zur Gewässerentschlammung. Eine Teichsanierung ist zeitintensive körperliche Arbeit die viel Wissen verlange., Braunalgen entfernen. Sie Beispielsweise mit einem Käscher aus dem Gartenteich herauszuholen reicht nicht aus, da es nicht die Ursache der Algenbildung entfernt, sondern lediglich ein Symptom der Missstände. Der Schlüssel lautet Algen im Teich natürlich bekämpfen! Es existiert eine große Anzahl an natürlicher Algenbekämpfungsmittel, die den störenden Fadenalgen die Grundlage vernichten und auf die unschädliche Weise ein biologisches Gleichgewicht im Teich wiederherstellen., Die effektivste Möglichkeit, den eigenen Gartenteich permanent ohne Algen zu bekommen und hervorragende Werte bei Wasseranalysen zu bekommen ist durch ständige Teichpflege und der Hilfe von Wasseranalysen. Bei diesem Thema sind Ihnen auch professionelle Unternehmen zur Hilfe, die sich auf die Pflege von Teichen beschränkt haben und Ihnen beim Teichbau sowie bei sämtlichen Fragestellungen zur Verfügung stehen. Ganz egal ob es sich dabei um einen Schwimm- oder Fischteich, wie zum Beispiel Karpfen, handelt spielt keine Rolle. Profis für Gewässerservice und Teichbau sind Ihnen mit Rat und Tat zu allen Teichfragen bei!%KEYWORD-URL%